Wunscharmband von Sasasum

Ein ganz besonderes Schmuckstück

Schmuck ist etwas Tolles. Ich liebe ihn, genauso wie die meisten anderen Frauen auch. Für mich bedeutet Schmuck aber nicht nur, sich und seinen Körper zu schmücken. Für mich ist Schmuck ein wenig mehr. Ich kaufe natürlich auch mal Stücke, nur weil sie mir gefallen. Oft wähle ich die Stücke aber aus, indem sie eine besondere Aussagekraft besitzen und weit mehr sind, als nur ein x-beliebiges Schmuckstück. Deswegen lege ich mir auch keinen Modeschmuck aus den bekannten, günstigen Läden zu. Erstens gefallen mir die Stücke oft nicht und außerdem sind sie für mich nichts Besonderes. Es muss dabei nicht immer Echtschmuck sein, den ich trage. Ich wähle durchaus auch mal günstigeren Schmuck aus. Dann muss er aber speziell sein. Ich liebe es, wenn ein Stück für mich eine Bedeutung hat und etwas ausdrückt. Und so bin ich auf die Wunscharmbänder von Sasasum aufmerksam geworden. Ein kleines, zierliches Armband mit Symbolcharakter.

Individuelle und besondere Schmuckstücke von Sasasum

Sasasum Jewellery ist ein noch recht junges Label, dass im Juni 2013 von der Dipl. Designerin Kerstin Knott in Hilden gegründet wurde. Es handelt sich hierbei um eine eingetragene Marke, die für ein stilvolles Schmuckerlebnis steht. Die Stücke werden alle individuell handgefertigt und es werden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet.

Sasasum ist ein Gefühl, das:

• für Leidenschaft für Schmuck und dessen Gestaltung und Anfertigung steht

• Design durch Formen und Farben leben lässt

• Menschen an den Stücken erfreuen möchte

Sasasum stellt verschiedene Schmuckstücke her. Es gibt z.B.:

• handgestempelte, bunte Lederambänder

• Jade-Schmuck

• Schmuck aus Gold und Silber

Und eben die neuen Wunscharmbänder, die ein absoluter Hingucker im Frühling und Sommer sind. Es handelt sich dabei um Baumwollbändchen, welche in verschiedenen Farben erhältlich ist. In deren Mitte ist ein Goldener oder Silberner Anhänger integriert. Davon gibt es verschiedene Modelle. Die Wunscharmbänder sind mit einem Ritual verbunden:

• sie werden durch drei Knoten an das Handgelenk gebunden

• jeder Knoten steht für einen Wunsch

• wenn das Armband eines Tages vom Handgelenk abfällt, sollen die Wünsche in Erfüllung gehen

 

Das Wunscharmband von Sasasum ist ein besonderes Schmuckstück

Ich habe mich bei meinem Wunscharmband für ein Baumwollbändchen in Koralle entschieden. Das kleine Schmuckstück ist ein goldenes Herz. Allein die Aufmachung und das Design der Verpackung, in dem das Wunscharmband aufbewahrt wird, gefallen mir richtig gut. Es handelt sich dabei um ein weißes Kärtchen, auf dem das Armband befestigt ist. Auf der Karte steht noch einmal beschrieben, wofür das Armband steht. Die Beschreibung ist in der Ich-Form geschrieben, was das Armband noch mal persönlicher macht. Auf der Rückseite der Karte ist Platz für persönliche Widmungen, so dass das Wunscharmband auch wunderbar verschenkt werden kann.

Ich habe mir dieses wunderbare Stück erstmal für mich ausgesucht, weil ich gerade ein wenig Glück gut gebrauchen kann. Es ist wirklich wunderschön gestaltet und ist mit 8,90€ für so ein individuelles Stück wirklich günstig. Die Wunscharmbänder stellen somit ein ideales Geschenk dar. Vor allem, weil sie eine Symbolkraft besitzen. Ich bin ganz verliebt und habe mir bereits weitere Stücke von Sasasum ausgesucht. Auf der Homepage von Sasasum könnt ihr ein wenig mehr über die Produkte und die Designerin erfahren. Dort findet ihr auch ihre Schmuckstücke. Oder ihr schaut direkt bei da Wanda vorbei, wo sie ihre Stücke verkauft. Kerstin Knott trifft mit ihren liebevoll gestalteten Schmuckstücken absolut meinen Geschmack und man merkt direkt, wie viel Herzblut sie in das Design und die Herstellung steckt. So etwas kann ich nur unterstützen. Ich bin mir sicher, dass sich viele von euch ebenfalls in ihre Schmuckstücke verlieben werden. Sie sind traumhaft schön. Und wenn ihr eine Person kennt, die gerade eine extra Portion Glück gebrauchen kann, dann verschenkt doch eines der Wunscharmbänder. So ein persönliches Geschenk ist doch immer etwas ganz Besonderes.

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>