Brisa Lite Gel und Vinylux

Eine professionelle Maniküre muss her

Fast drei Wochen habe ich nun hier in München gearbeitet und meine Nägel haben sehr gelitten. Sowieso habe ich sehr empfindliche Nägel, weshalb ich sie ja auch immer lackiere. Wenn ich das nicht tue, habe ich das Gefühl, dass meine Nägel keinen einzigen Tag überstehen würden, ohne einzureißen, abzusplittern oder sich zu schälen. Durch die Arbeit kam ich aber nun mehrmals am Tag auch mit Desinfektionsmittel in Berührung. Ich habe zwar versucht, so oft wie möglich Handschuhe zu tragen, dies war aber nicht immer möglich und so hat nicht nur meine Haut an den Händen gelitten, sondern auch ganz besonders meine Nägel. Ich hatte euch hier bereits von meinem Besuch bei WAM Beauty, einem Kosmetiksalon in München berichtet, deren Besuch mich total begeistern konnte und mich perfekt in Urlaubsstimmung bringen konnte. Dort wurde ich dann zum ersten Mal auch richtig beraten. Ich bin nämlich immer davon ausgegangen, dass ich einfach sehr dünne und weiche  Nägel habe und sie mir deswegen immer so schnell abbrechen. Der Gedanke war aber wohl falsch, denn meine Nägel sind einfach nur zu stark und dadurch fehlt ihnen die Elastizität. Dadurch, dass sie durch die Härte nicht nachgeben, wenn ich irgendwo gegen stoße, brechen sie mir auch so schnell ab. Ein Tipp den ich dafür bekommen habe und den ich ab sofort auch beherzigen werde, ist, Nagelöl nicht nur auf die Nagelhaut neben den Nagel zu geben, sondern ihn auch unten aufzutragen, so dass es unter den Nagel laufen und von ihm so aufgesogen werden kann. Trotzdem war es mir wichtig, etwas zu machen, denn meine Nägel sahen wirklich schlimm aus. Krumm, Schief und sehr Rau. Nach einer tollen Beratung entschied ich mich dann für meine professionelle Maniküre für eine Behandlung mit dem Brisa Lite Gel in Verbindung mit Vinylux. Beide Behandlungen sind auf dem deutschen Markt gerade auf dem Vormarsch und noch recht unbekannt und  somit freute ich mich, diese ausprobieren zu können.

Brisa Lite Gel

Für meine professionelle Maniküre war mich wichtig, dass meine Nägel gestärkt werden, dabei aber nicht noch weiter beansprucht werden. Sie sollen sich einfach nur beruhigen können und wieder gleichmäßig wachsen, dabei aber auch gepflegt aussehen. Die Behandlung mit dem Brisa Lite Gel schien mir also perfekt. Brisa Lite von der Firma CND wird nämlich direkt auf den Naturnagel aufgetragen, ohne dass dieser vorher gefeilt oder angeraut werden muss. Uschi Geissler, die Inhaberin des WAM Beauty Studios in München, entfernte also zuerst einmal meinen Nagellack, brachte meine Nägel, so gut wie möglich, in Form, entfernte überstehende Nagelhaut und trug dann direkt den Base Coat auf. Dieser muss dann nur wenige Sekunden unter UV Licht aushärten. Direkt im Anschluss wurde dann schon das Brisa Lite Smoothing Gel aufgetragen. Dieses sorgt für eine perfektionierte Nageloberfläche und verstärkt den Naturnagel. Es ist aber viel dünner und angenehmer, als ein herkömmliches Gel, welches bei der normalen Nagelmodellage benutzt wird. Es gibt auch noch ein anderes Gel, das Brisa Lite Sculpting Gel, mit welchem die Nägel sogar verlängert werden können. Im zweiten Schritt dauert das Aushärten unter der UV Lampe dann etwas länger, aber dabei handelt es sich ebenfalls nur um wenige Sekunden. Im letzten Schritt wird dann noch der Top Coat aufgetragen. Dieses System ist für alle Kunden, besonders aber auch für Personen mit brüchigen und verformten Nägeln geeignet, die ihre Nägel nicht noch weiter strapazieren wollen, sich aber ein wunderbar gepflegtes Ergebnis wünschen. Auch die Entfernung des Gels soll viel schonender sein, als bei herkömmlichen Gel-Behandlungen, denn es handelt sich hierbei nicht um ein Soak-off Gel, sondern um ein Removable Gel. D.h. mit Hilfe eines speziellen Entferners und einer kurzen Einwirkzeit können die Reste einfach abgenommen werden. Die Nägel sehen trotz der Verstärkung mit Brisa Lite natürlich aber perfekt gepflegt aus. Diese Behandlung kostet ca. 39€, lässt man es dann entfernen und neu auftragen, kostet es insgesamt 49€. Im Anschluss kann nach Wunsch noch Shellac aufgetragen werden, oder auch das neues System Vinylux, für das ich mich entschieden habe.

Vinylux von CND

Bevor es nach der Brisa Lite Gel Behandlung weiterging, bekamen meine Hände erst mal ein entspannendes Peeling verpasst. Dadurch wurde auch die Haut an den Händen wieder wunderbar weich und gepflegt, einfach perfekt. Im Anschluss durfte ich mir dann meine Wunschfarbe für den Farblack der Vinylux Behandlung aussuchen. Dabei handelt es sich wirklich um eine absolute Neuheit auf dem deutschen Markt und ich war natürlich gespannt, was nun auf mich zukommen würde. Bei Vinylux von CND handelt es sich um den ersten Wochennagellack, der ganze ohne UV Lampe trocknet und trotzdem bis zu einer Woche oder auch länger hält. Die Farbauswahl ist die gleiche wie bei den Shellac Farben, also mit ca. 62 Farben riesig. Natürlich muss man die Nägel nicht vorbehandeln und das besondere hier ist, dass nicht mal ein Base Coat notwendig ist. Der Farblack kann direkt auf den Naturnagel aufgetragen werden, ohne aber diesen zu verfärben. Allerdings ist der Top-Coat in Verbindung mit dem Lack unverzichtbar, denn er hat eine spezielle Querverbindungstechnologie mit Photoinitiatoren, welche ihn mit der Zeit widerstandsfähiger machen. Zusammen mit dem Brisa Lite Gel kostet die Vinylux Behandlung ca. 49€. Entschieden habe ich mich für die Farbe Lobster, also ein wunderschönes Pink mit leichtem Peach Einschlag. Perfekt für mich und passend zum Sommer. Sollte der  Farblack nicht mehr so schön aussehen, kann ich diesen einfach mit Nagellackentfernen abnehmen und einen anderen herkömmlichen Lack über meine Nägel geben. Besonders schön ist auch der Glanz der Nägel. Ich bin von meiner professionellen Maniküre bei WAM Beauty wirklich mehr als begeistert und absolut zufrieden. Ich hatte nette, lustige und angenehme Gespräche, wurde rundum verwöhnt und habe wieder wunderschöne, gepflegt aussehende Nägel. Ich werde euch natürlich berichten, wie lange letztendlich dann alles gehalten hat und euch dann nach meinem nächsten Besuch bei WAM Beauty wieder berichten, wie das Entfernen und der Neuauftrag in der Praxis dann funktioniert hat.

Kennt ihr die Neuheiten in Bereich der professionellen Maniküre bereits? Habt ihr schon etwas davon ausprobiert? Wie zufrieden seid ihr?

Nachtrag: Da ich München schneller als erwartet verlassen musste, habe ich es leider nicht noch einmal in WAM Beauty Studio geschafft. Die Maniküre hat aber tatsächlich 4 Wochen gehalten und sah nach dieser Zeit noch immer wunderbar aus. Ich kann das Brisa Lite Gel und Vinylux somit uneingeschränkt empfehlen und würde beide Anwendungen immer wieder vornehmen lassen!

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>