Die Box of Beauty im März 2016

Diesmal war Douglas mal wieder fix

Nachdem die Box of Beauty im letzten Monat länger hat auf sich warten lassen und ich außerdem zu einer der letzten Abonnentinnen gehörte, die ihre Box in Empfang nehmen durfte, kam sie diesen Monat zeitiger an. Kurz vorher hatten wir Abonnenten eine Email bekommen, in der wir über Änderungen zum Abo informiert wurden.

Die Änderungen ab April:

• ein übergeordnetes Thema: d.h. es gibt nicht mehr so viele unterschiedliche Boxen. Somit ist mehr Einheitlichkeit gewährleistet. Wenn das Motto also Gesichtspflege heißt, dann wissen wir alle, dass keine Bodylotion enthalten sein sollte. Ich bin gespannt, wie das in der Umsetzung aussieht.

Preiserhöhung von 50%: Die Douglas Box wurde bis jetzt immer für 10€ kostenfrei nach Hause geliefert. Ab April beträgt sie nun 15€.

• Es gibt eine monatliche Verlosung unter allen Abonnenten geben, die sich für das Gewinnspiel anmelden. D.h. will man sein Glück versuchen, muss man sich jeden Monat aufs Neue für die Verlosung in seinem persönlichen Kundenkonto anmelden.

aktuelle Themenseite speziell zur Motto-Box, mit Infos und Tipps zu den aktuellen Produkten.

• weiterhin kostenfreie Versendung, ein Starprodukt in Originalgröße und jederzeit die Möglichkeit das Abo zu kündigen.

Im Rahmen dieser Umstellung musste man die neuen AGBs zur Box of Beauty bestätigen. Ich finde die Preiserhöhung von 50% schon einen enormen Batzen, werde mir die neuen BoB aber ansehen und dann für mich entscheiden, ob sie sich weiterhin lohnt. Nun aber zu meiner Überraschungsbox im März.

Rituals als Starprodukt und viel Pflege

Über das Hauptprodukt der Box of Beauty hatte ich mich diesmal besonders gefreut. Rituals gehört für mich zu meinen Lieblingsmarken, was Pflegeprodukte angehört. Den Duschschaum und auch die Bodylotion liebe ich. Eine Handcreme hatte ich von der Marke bis jetzt noch nicht ausprobiert und war deshalb natürlich besonders gespannt darauf, ob mir diese genauso gut gefällt.

• Es gab den reichhaltigen Rituals Handbalsam Ginkos Secret mit 75ml Inhalt. Das Produkt kostet normalerweise 10€, so dass man den Preis der Box damit schon abgedeckt hat. Enthalten ist die heilende Kraft des Ginseng mit Extrakten des Ginkgo-Baumes. Die Durchblutung wird stimuliert und die Zellerneuerung angeregt. Dieser Handbalsam ist besonders für trockene Haut geeignet. Mir gefällt vor allem diese grüne, schimmernde Verpackung total gut. Der Geruch ist leider nicht so ganz meins. Erinnert mich etwas an Kloreiniger. Die Pflegewirkung ist top. Allerdings sollte man aufpassen, was man danach in die Hand nimmt, denn sie werden ziemlich flutschig.

DKNY Energizing Body Lotion mit 50ml Inhalt. Wieder eine parfümierte Körperlotion, die nichts für meine empfindliche Haut ist. Ich vertrage solche Cremes einfach nicht und bekomme direkt einen Ausschlag, wenn ich sie verwende. Da meine Mami aber alle Düfte von DKNY liebt und sich viel zu selten eincremt, hat sie diese  bekommen. Vielleicht motiviert sie diese Bodylotion dazu, ihren Körper nach der Dusche öfter mal einzucremen.

Jil Sander Evergreen Duschgel mit 30ml Inhalt. Evergreen ist der aktuellste Duft von Jil Sander und das Duschgel duftet frisch und blumig. Das Parfum wird als orientalisch-blumig beschrieben. Auf den ersten Riecher ist es angenehm und ich freue mich darauf es auszuprobieren.

Gesichtspflege in der März-Box

Auch die Gesichtspflege kam in meiner Box of Beauty im März nicht zu kurz:

Rexaline Hyper-Hydrating Rejuvenating Mask Hydra-Schock. Hierbei handelt es sich um eine Gesichtsmaske für jugendlich wirkende Haut, die Durstlöschend, Aufpolstern und Glättend wirken soll und die Haut strahlen lässt. Für eine sofort strahlende Haut sollte man die Maske 10-15 Minuten einwirken lassen und danach abspülen. Für eine intensiv aufpolsternde Wirkung empfiehlt sich die Einwirkzeit von 15 Minuten. Danach wird der überschüssige Rest mit einem Tuch vorsichtig abgenommen. Die Maske kann über Nacht wirken und am Morgen mit Wasser abgespült werden. Für eine reparierende Kur kann die Maske an 7 aufeinanderfolgenden Tagen angewendet werden. In Originalgröße kostet dieses Produkt 39,99€ und ich freue mich darauf, sie auszuprobieren

Shiseido Augenpflege. Außerdem gab es noch die Express 15-Minute Fix Augenpads und ein Sachet der Intensive 24-Hour Care Augencreme von Shiseido für eine einmalige Anwendung. Nun ja, diese Probiergröße hat mich nicht allzu glücklich gemacht, ich werde sie trotzdem mal ausprobieren.

Alles in allem war meine Box of Beauty im März vollgepackt mit Pflegeprodukten. Ich bin mit der Produktwahl trotzdem in diesem Monat sehr zufrieden und kann doch mit jedem Produkt etwas anfangen. Ich bin sehr gespannt auf die Umstellung und freue mich schon auf die Motto-Box im April.

Did you like this? Share it:

2 Responses to Die Box of Beauty im März 2016

  1. Sarina sagt:

    Also mit Rituals kriegt man mich ja immer :D. Finde den Inhalt von den Marken her gelungen.
    Ärgere mich jedes Mal wieder, wenn ich Posts zur BOB sehe :D, weil ich es selbst noch nie geschafft habe, ein Abo zu bekommen. ^^

    • Svea sagt:

      Wir mussten wohl alle lange Zeit die Douglas-Seite im Auge behalten und aktualisieren, bevor wir endlich ein Abo erwischen konnten :) ja, die März-Box war von der Auswahl wirklich mal wieder nett. :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>