Die Box of Beauty zu Weihnachten

Meine Douglas Box ist eingetroffen

Ich kann mich wieder einmal nicht beschweren was die Versandzeit meiner Box of Beauty angeht. Ich gebe zu, dass meine Übersicht der Box für den Dezember 2015 ein wenig auf sich hat warten lassen. Denn schon Anfang der Woche ist die Box bei mir eingetrudelt. Dass meine Review nun erst Ende der Woche online geht hat damit zu tun, dass ich jeden Tag arbeite, nebenbei in der freien Zeit noch Geschenke besorgen musste und zusätzlich nun auch noch krank bin. Jetzt habe ich mir aber mal schnell die Zeit genommen um euch den Inhalt meiner BoB zu zeigen. Da die Überraschungsbox für den Dezember ist, könnte man sie natürlich auch Weihnachtsbox nennen. Ein wirkliches Geschenk war sie dabei für mich eher nicht. Dank ihr konnte ich mir aber den Einkauf ein paar weniger Geschenke ersparen. Neben dem Haupt- oder auch Starprodukt gab es wieder vier Maxiproben und ein kleines Schokoladen Herz von Hussel. Das kannte ich noch vom letzten Jahr und finde es eine ganz süße Geste.

Das Hauptprodukt

Im Gegensatz zu vielen anderen Boxen-Verrückten hatte ich mich in diesem Monat schon total auf das Hauptprodukt gefreut. Alles was Lippenpflegeprodukte angeht finde ich immer toll und ich kann davon nie genug haben, da ich solche Produkte sowieso mehrmals täglich benutze und somit auch immer einen ziemlich großen Verbrauch zu verbuchen habe. Der Lippenbalsam von Rodial kostet normalerweise 18€ und hat einen LSF von 15. Viele haben sich darüber beschwert, da sie sich fragen, was sie im Winter damit anfangen sollen. Diese Damen scheinen zu vergessen, dass man niemals, auch nicht im grauen Winter, auf einen Lichtschutzfaktor verzichten sollte. Gerade die Lippenpartie ist sehr empfindlich und ich freue mich eigentlich über ein derartiges Produkt in meiner Box of Beauty. Was mich aber eher stört, ist das für mich nicht vorhandene, aber umworbene,  Rosenaroma. Gut, ich bin erkältet und man könnte meinen, dass ich diesen deshalb sowieso nicht wahrnehme. Aber dem ist nicht so. Ich finde den Geruch nämlich sehr unangenehm und auch der Geschmack erinnert mich eher an Creme, als an ein Lippenpflegeprodukt. Die Pflegewirkung ist zwar gut, aber für mich handelt es sich hier definitiv um keinen Nachkauf-Kandidaten.

Die Maxiproben

Drei der vier Maxiproben werden von mir verschenkt. Ich habe, wie einige andere Abonnenten der Beauty Box, kein Parfum-Mini bekommen. Ich habe mal wieder Pflege in meiner Box gehabt. Wo ich doch sowieso so wenig mit Pflegeprodukten anfangen kann. Parfümierte Bodylotions, wie diesmal von dem Duft La Petit Robe Noire von Guerlain, vertrage ich leider nicht. Außerdem ist das auch kein Duftfavorit von mir. Eine Mini-Mascara von Maxfactor. Im Moment habe ich ja eine Wimpernverlängerung, so dass ich diese auch nicht gebrauchen kann. Estee Lauder Advanced Night Repair. Nichts für meine empfindliche Haut. All diese Produkte werden von mir verschenkt. Lediglich der Bamboo Anti-Frizz Conditioner ist seit der Ankunft der Box bei mir in Gebrauch. Den finde ich wirklich gut und hierbei könnte ich mir einen Kauf vorstellen. Aber er wird erst mal aufgebraucht und ausgiebig ausprobiert. Alles in Allem will ich mich nicht beschweren, richtig glücklich bin ich über meine Weihnachtsbox aber auch nicht. Irgendwie scheint es zur Gewohnheit worden zu sein, dass ich nicht mehr allzu viel von meiner Douglas Box erwarte. Denn ich muss zugeben, dass auch die Vorfreude immer mehr nachlässt. Aber warten wir mal das neue Jahr ab. Vielleicht habe ich dann bei der Auswahl der Maxiproben für mich mehr Glück.

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>