Die Douglas Box Februar ist da

douglas bob februar titelbild

Das Zusammenstellen der Box

Ich bin, ich muss es ja zugeben, etwas später dran mit der Vorstellung meiner Douglas Box Februar. Das liegt daran, dass das Zusammenstellen der Box of Beauty diesen Monat leider in meine Klausurenphase gefallen ist und ich deshalb eher anderweitig beschäftigt war. Dieses Mal musste ich mir sogar extra zum Zusammenstellen der Bob den Wecker auf 5 Uhr stellen, da ich nicht mehr zur Uni musste. Leider musste ich dann erst mal kämpfen, da mein account sich nicht öffnen ließ. Da kamen schon die ersten bösen Vorahnungen in mir hoch. Endlich auf der Seite zum Zusammenstellen angelangt, kam die nächste Enttäuschung. Das Hauptprodukt, einen Lipgloss von Absolute Douglas, kannten wir Box of Beauty Begeisterten ja schon wieder vor Start der Nacht des Zusammenstellens. Deswegen hatte ich sehr auf tolle Maxiproben und vor allem auf Duftminis gehofft. Leider war demnicht so. Pflege, Pflege und nochmals Pflege hieß wohl das Motto im Februar.

Meine Auswahl an Maxiproben

Ziemlich schnell hatte ich mich bei der Auswahl der Maxiproben der Douglas Box Februar für zwei Bodylotions entschieden. Natürlich packte ich die pour femme Bodylotion von d&g in meine Bob. Ich liebe ja das passende Parfum dazu, ein wirklich schöner gourmandDuft und noch ziemlich neu auf dem Markt. Diesen kann ich leider noch nicht mein Eigen nennen, hoffe aber darauf, ihn bald in meine Sammlung aufnehmen zu können. Das passende Duschgel dazu wartet auch schon auf seinen Einsatz bei mir. Zusätzlich kam noch die Bodylotion von escada cherry in the air in die Box. Dabei handelt es sich um eine Neuerscheinung. Es ist zwar ein Sommerduft, aber ich dachte, mit der Lotion kann ich mir gleich mal ein Bild von dem Duft machen- und ich mag ihn sehr. Es ist ein schöner, frischer Duft. Er erinnert total an den Sommer und riecht nach Kirschen und frisch geduscht! Ich kann mir sehr gut vorstellen, den passenden Duft im Sommer zu benutzen.

Zusätzlich habe ich in meine Box of Beauty noch zwei Produkte von shiseido gepackt. Einmal die Revitalizing Cream N, wobei die für trockene und sehr trockene Haut ist und somit absolut nicht für mich geeignet. Es handelt sich um eine anti-ageing Creme und ich habe sie direkt an meine Mutter weitergegeben. Dran geschnuppert habe ich aber trotzdem und mich gefragt, was man sich bei der Herstellung wohl gedacht hat. Ich finde, dass die Creme sehr muffig riecht. Und die Cleansing foam von shiseido wurde auch noch eingepackt. Ich habe sie nicht probiert, denn auch diese ist für trockene Haut. Ich frage mich schon, warum ich diese beiden Sachen eingepackt habe, aber das liegt wohl daran, dass es auch nichts anderes gab, was mich noch gereizt hätte.

Zum Hauptprodukt kann ich auch nur sagen, dass der Lipgloss von Absolute Douglas leider komplett enttäuscht hat. Ich habe mich schon beim Öffnen sehr über die Konsistenz gewundert. Er ist sehr zäh und dickflüssig. Die Farbe dagegen gefällt mir auf den Lippen richtig gut. Es ist ein schöner, dezenter Pfirsich-Ton, der auch ohne viel Glitzer daherkommt. Auch der Geruch ist frisch und in Ordnung. Leider rauht er meine Lippen aber extrem auf. Also von Pflege war dabei nichts zu spüren. Eher das Gegenteil. Dafür hält er aber ziemlich lange auf den Lippen.

Ich hoffe auf eine bessere Auswahl im März

Nun ja, im Großen und Ganzen fand ich die Douglas Box Februar leider eher mau und enttäuschend. 2 Produkte der Bob konnten mich überzeugen. Der Rest hat mich leider wirklich enttäuscht. Vor allem, dass das Hauptprodukt schon wieder ein Lipgloss war. Diesmal zwar von der mir noch unbekannten Hausmarke Absolute Douglas. Aber trotzdem schätze ich mal, dass wir Frauen davon sowieso schon mehr als genug besitzen und immer wieder mit weiteren durch die Box of Beauty beschossen zu werden, ist langsam leider eher nervig. Und das Produkt konnte mich nun auch nicht überzeugen, also leider ein Fehlgriff von Douglas. Und auch die beiden Produkte von shiseido waren leider alles andere als das Richtige für mich und meine Haut. Gut, die Creme konnte ich meiner Mutter vermachen, die sich ja sehr freut, wenn sie Sachen von mir zum Ausprobieren bekommt. Aber es wäre auch egal gewesen, was ich sonst noch in meine Bob packe. Auch die anderen, zur Auswahl stehenden Produkte, hätten mich nicht in Begeisterung versetzt. Nun hoffe ich auf die neue Box im März und dass dann mal wieder mehr zur Auswahl stehen wird, was ich auch selber gebrauchen kann.

Wie fandet ihr die Auswahl der Box of Beauty im Februar? Seid ihr zufrieden damit? Oder wünscht ihr euch auch mal wieder eine vielfältigere Auswahl?

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>