Die Pflege von Mischhaut nicht immer leicht

Das Leid von Mischhaut

Ich kann leider nicht einfach in die Drogerie oder Parfümerie gehen, um mir dort Pflegeprodukte für meine Gesichtshaut zu kaufen, denn ich bin mit einer Mischhaut gesegnet worden. Jeder, der das gleiche Problem hat, wird das Leid nachvollziehen können. Denn Mischhaut bedeutet dass besonders die T-Zone, als die Stirn und Nase schnell anfangen zu fetten und somit eher ölige Hautpartien sind, dafür aber auch trockene Hautpartien vorhanden sind, die bei falscher Pflege anfangen zu schuppen. Ich musste viele Produkte und auch viel sinnloses Geldausgeben in Kauf nehmen, bis ich die richtige Pflege gefunden hatte, denn die Produkte sollen ja nicht nur mattierend, sondern auch für die trockenen Hautpartien pflegend wirken.

Wie erkennt man nun Mischhaut

Es gibt zwei Arten von Mischhaut, die einen werden wie bereits erwähnt, wahrscheinlich unter öligen und trockenen Hautpartien leiden. Die andere Möglichkeit sind  ölige gemeinsam mit normalen Hautpartien. Ich denke, dass man ziemlich leicht selbst beurteilen kann, ob man unter Mischhaut leidet. Mischhaut wird bei der falschen Pflege definitiv an bestimmten Hautstellen im Laufe des Tages immer öliger werden und fetten, was zudem bei zu reichhaltiger Pflege höchstwahrscheinlich zu Pickelchen und Mitessern führen wird, denn die öligen Hautpartien entstehen durch die Talgdrüsen, die bei Überpflegung schnell verstopfen können. Hat man zudem aber andere Stellen die eher für normale oder auch trockene Hautpartien sprechen, die nicht fetten, auch wenn man mal reichhaltigere Cremes benutzt, erkennt man recht schnell, dass man eine Mischhaut hat.

Die richtige Pflege von Mischhaut

Mischhaut ist wirklich kompliziert zu pflegen und ich beneide jeden, der einen normalen, trockenen oder auch öligen Hauttyp hat, da ich denke, dass es einfach leichter ist, dafür die passende Pflege zu finden. Bei der Mischhaut sollte die Pflege auf jeden Fall nicht zu reichhaltig und somit mattierend wirken. Die anderen, nicht öligen Hautpartien, in meinem Fall also die trockenen Hautpartien wollen aber auch nicht vernachlässigt werden, somit rate ich dazu, wirklich nur Pflege zu verwenden, die speziell auf Mischhaut abgestimmt und entwickelt wurde. Ich habe dafür die für mich bestverträglichen Produkte in der Apotheke gefunden und benutze Reinigung, Gesichtstonic und Creme von la roche-posay. In der kalten Jahreszeit benötigen die trockenen Gesichtspartien manchmal eine extra Portion Feuchtigkeit, um nicht zu schuppen. Diese Hautpartien werden dann mit einer reichhaltigeren Creme versorgt. Meine Haut dankt mir die richtige Pflege, in dem sie mattiert und auch rein ist.

Habt ihr auch so eine komplizierte Haut? Welche Produkte benutzt ihr? Habt ihr vielleicht andere Pflegelinien entdeckt, die nicht so bekannt, aber dennoch gut verträglich sind? Immer her mit den Tipps

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>