Liz Earle Reinigung und Pflege

Gesichtspflege von Liz Earle

Die gehypten Pflegeprodukte von Liz Earle

Heute ist endlich mal wieder ein Tag an dem ich frei habe und den Tag so richtig genießen und zudem sinnvoll für alles liegen gebliebene nutzen kann. Und deshalb möchte ich euch heute mal wieder den Inhalt eines Paketes vorstellen, welches mich vor einiger Zeit erreicht hatte. Enthalten waren Reinigungs- und Pflegeprodukte der Kultmarke Liz Earle, welche aus England kommt. Die Produkte sind alle auf pflanzlicher Basis und absolut tierversuchsfrei. Wahrscheinlich kennt ihr zumindest ein Produkt schon durch diverse Reviews. Nämlich den Cleanse & Polish Hot Cloth Cleanser. Gerade dieses Produkt wird ja hochgelobt und ich war so gespannt, was an diesem Hype dran ist. Neben der Reinigungscreme habe ich außerdem noch ein Gesichtswasser und eine Gesichtscreme erhalten. Ich werde euch die Produkte im Folgenden einzeln vorstellen.

Liz Earle Kosmetik

Das besondere an den Reinigungs- und Pflegeprodukten von Liz Earle ist, dass es sich um eine sehr schonende pflanzliche Komsetikserie handelt, die sowohl für jeden Hauttyp, als auch für jedes Alter geeignet sein soll. Liz Earle ist davon überzeugt, dass Reinigung, Stärkung und Pflege die Basis schöner Haut darstellt, weshalb die Reinigungscreme, der Toner und die Gesichtspflege im Mittelpunkt der Pflegeprodukte stehen. Liz Earle legt zudem größten Wert auf verantwortungsvolles Handeln mit den Menschen und der Umwelt, weshalb die Produkte alle tierversuchsfrei sind und möglichst mit Inhaltsstoffen aus Großbritannien hergestellt werden, so dass die Umwelt geschont wird. Ich finde das Wissen über solch einen Hintergrund einer Marke immer sehr interessant und allein solch ein Handeln macht mir eine Marke sehr sympathisch.

Der Cleanse & Polish Hot Cloth Cleanser: diese Reinigungscreme ist wohl das bekannteste und beliebteste Produkt der Kultmarke. Geliefert wurde mir dieses Produkt in einem hübschen türkisfarbenen Täschchen, in welchem auch zwei Baumwolltücher enthalten waren. Diese Tücher sind fester Bestandteil bei der Verwendung dieses Reinigungsproduktes. Das Produkt kommt in einem Plastikbehälter mit praktischem Pumpsender. Die gesamte Produktlinie ist in Türkis gehalten, was ich ziemlich hübsch finde. Die Anwendung dieser Reinigungscreme ist besonders und ein echtes Highlight. Man entnimmt einfach einen Pumpstoß der Creme aus dem Behälter. Danach verteilt man diese auf dem gesamten Gesicht und massiert sie in die Haut ein. Vergleichbar ist der Vorgang mit der Verwendung einer Pflegecreme. Das beeindruckende an diesem Produkt ist, dass man sein Make-up vorher nicht separat abnehmen muss. Man kann mit dem Hot Cloth Cleanser sogar problemlos über die Augen reiben und so das AMU lösen. Sogar wasserfeste Mascara kann problemlos entfernt werden. Ganz besonders toll ist aber, dass das Produkt kein bisschen in den Augen brennt. Ich hatte bereits andere Produkte, die die gleiche Anwendung versprachen, ausprobiert und hatte immer das Problem, dass meine Augen extrem brannten, tränten und rot wurden.

Tolle Konsitenz, angenehme Anwendung, absolutes SPA-Erlebnis

Diese Probleme habe ich mit dieser Reinigungscreme gar nicht. Im Anschluss hält man eines der Baumwolltücher unter warmes Wasser, wringt dieses aus und nimmt damit dann das Produkt vom Gesicht ab. Am besten nimmt man für die verschiedenen Bereiche immer einen sauberen Teil des Tuches. Das Ganze ist ein wahres SPA-Erlebnis. Auf dem Tuch kommt auch die ganze Wahrheit zu tage. Denn das Make-up wird komplett abgelöst und im Tuch sichtbar. Zum Schluss gibt man noch etwas kaltes Wasser auf das Gesicht und es ist strahlend sauber und rein. Wenn man im Anschluss über das Gesicht streicht, merkt man wie sauber und weich die Creme die Haut hinterlässt. Sie wird keineswegs ausgetrocknet oder spannt gar. Der Geruch ist ebenfalls toll. Es riecht leicht pflanzlich, aber sehr angenehm und natürlich. In der Flasche sind 100ml enthalten und ich bin mehr als begeistert von diesem Produkt. Ich kann den Hype absolut verstehen und ich werde dieses Produkt auch definitiv und in jedem Fall nachkaufen. Mit dieser Reinigungscreme spart man sich das lästige Abschminken vor der Gesichtsreinigung und hat gleich 2 Schritte in einem erledigt. Zudem macht die Anwendung richtig Spaß und das Ergebnis ist einfach nur überzeugend.

Das Insant Boost Skin Tonic Gesichtswasser: Nach der Gesichtsreinigung sollte man am besten im Anschluss das passende Gesichtswasser aus der Pflegeserie verwenden. Auch dieses kommt in türkisfarbener Plastikflasche daher. Hier finde ich den Deckel besonders praktisch. Dieser wird nämlich einfach nur aufgedreht, wodurch sich das Loch im Deckel öffnet. Das ganze kann man sogar mit einer Hand machen. Ich mag solche durchdachten Verpackungen. Der Instant Boost Skin Toner soll die Haut revitalisieren und durch die enthaltene Ringelblume, Kamille, Gurke und das Aloe Vera und Vitamin E wird die Haut zusätzlich beruhigt. Dieses Gesichtswasser wird wie ein herkömmliches Gesichtswasser einfach auf ein Wattepad gegeben, mit welchem man dann über das Gesicht streicht. Das Wasser ist sehr belebend und erfrischend. Durch die enthaltenen ätherischen Öle von Rose, Lavendel und Orange riecht der Toner auch angenehm frisch und natürlich. Ich mag auch die Verwendung dieses Produktes wirklich gern. Enthalten sind hier 200ml.

Die Skin Repair Moisturiser Gesichtscreme

Die Skin Repair Moisturiser Gesichtscreme: Nach der Reinigung mit der Reinigungscreme und der anschließenden Verwendung des Toners folgt der letzte Schritt der Liz Earle Pflegereihe mit einer Gesichtscreme. Ich habe die Creme für trockene und sensible Haut zugeschickt bekommen. Von der Wahl war das Produkt perfekt für meine Haut ausgewählt. Die Creme kommt in einer türkisfarbenen Dose. Durch die enthaltene Avocado und Aloe Vera soll die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt werden. Die Creme an sich ist weißlich und von angenehmer Konsistenz.

Man kann sie leicht auf die Haut auftragen und einmassieren. Enthalten sind hier 50ml. Leider konnte ich die Creme nur einmal verwenden, da mich hier der Geruch einfach so gar nicht überzeugen konnte. Dieser ist zwar eher dezent aber es widerstrebt mir einfach, diese Creme aufgrund des Geruchs auf mein Gesicht zu geben. Irgendwie erinnert es mich an Eisen. Scheinbar ist das aber nur meine persönliche Wahrnehmung. Mein Mann findet den Geruch nämlich gar nicht schlimm und kann die Creme problemlos verwenden und ist damit auch sehr zufrieden.

2 Produkte stehen auf meiner Kaufliste ganz oben

Obwohl mich die Creme von Liz Earle leider gar nicht überzeugen konnte, bin ich umso überzeugter von den beiden Reinigungsprodukten. Vor allem der Hot Cloth Cleanser hat es mir absolut angetan. Sobald ich diesen aufgebraucht habe, wird er auch direkt nachgekauft. Auch den Toner mag ich wirklich gern und kann ihn nur empfehlen. Beide Produkte riechen für mich sehr, sehr angenehm. Die Reinigungscreme und der Toner kosten jeweils 16€, die Creme 23€. Ihr könnt die Produkte direkt bei Liz Earle oder auch bei QVC ordern. Ich gebe euch für die beiden Reinigungsprodukte ganz klar eine Kaufempfehlung.

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>