M. Asam CELLUSLIM

Body Treatment für glatte Haut

Die Pflegeprodukte von M. Asam gehören zu meinen Favoriten. Egal ob es die Peelings sind oder die Körpercremes, sie begeistern mich immer wieder aufs Neue. Die Pflegewirkung ist jedes Mal enorm, der Duft immer authentisch und kein bisschen künstlich und mit den großen Pötten kommt man ewig hin. Auch wenn man die Produkte nicht allein verwendet, denn mein Mann liebt die Sachen genauso wie ich. Mit dem CELLUSLIM Bodytreatment kam nun mal ein Paket ins Haus, welches ausnahmsweise mal nur von mir benutzt wird. Denn es sind die Frauenlasten, die dafür sorgen, dass wir uns mit der Festigkeit unseres Bindegewebes beschäftigen müssen. Je älter wir werden, desto weniger Festigkeit ist da noch vorhanden. Glaubt mir, ich weiß wovon ich rede. Früher wurde ich von meinen Freundinnen für meine glatten Beine beneidet. Cellulite war lange Zeit kein Thema bei mir. Doch auch ich kann diese unschönen Dellen an meinen Oberschenkeln nicht mehr ignorieren. Deshalb kam dieses Duo von M. Asam wie gerufen.

M. Asam CELLUSLIM Body Treatment

Bei dem CELLUSLIM Body Treatment handelt es sich um ein Pflegeduo. Geliefert wird es in einer hübschen Pinken Pappschachtel. Enthalten ist ein eine Flasche mit dem:

• Cellu Slim Cellulite Concentrate, mit Koffein und PhytosonicÙ 100ml

Sowie eine Cremedose mit der:

• Cellu Slim Cellulite Cream 300ml

Auch diese beiden Produkte kommen in Pink daher. Für mich natürlich absolut ansprechend. Beide Produkte bauen aufeinander auf und sorgen für optimale Ergänzung. Die enthaltenen Wirkstoffe, wie:

•PhytosonicÙ

•PhytotalÙSL

• Coffein

• L-Carnitin

• Retinol

wurden entwickelt, um wirksam Cellulite zu bekämpfen. Zuerst wird das Konzentrat verwendet. Dazu wird einfach der Deckel an der Applikatorspitze abgedreht und etwas von dem Konzentrat in die Handinnenfläche gegeben. Dieses dann auf die betroffenen Hautstellen auftragen und einmassieren. Im Anschluss kann dann die Creme einmassiert werden. Da die Produkte aufeinander aufbauen, empfiehlt es sich natürlich, beides zusammen zu verwenden. Man kann sie aber wohl auch separat verwenden. Nachher sollten die Hände gewaschen werden, damit die Wirkstoffe nicht überall verteilt werden und womöglich noch in die Schleimhäute gelangen.

Pflege gegen Cellulite

Ich gebe zu, dass ich, was die Haut betrifft, nicht an große Wunder glaube. Cellulite entsteht oft mit der Zeit und dem nachlassen des Bindegewebes. Um hier Besserungen zu erzielen, ist es nur mit eincremen sicherlich nicht getan. Ein wenig Bewegung gehört auch dazu. Perfekt bietet sich dafür das Schwimmen an. Trotzdem ist es nützlich, den Lymphabfluss zu aktivieren. Und dafür ist das Eincremen sicherlich gut geeignet.

Wenn das Gewebe durch Massage stimuliert wird, wird auch der Lymphfluss angeregt. Zusätzlich gelangen die Wirkstoffe der Creme schneller in die Haut. Ich verwende das CELLUSLIM Konzentrat und anschließend die Creme nun jeden Abend vor dem Schlafen gehen. Dass etwas passiert, merkt man an dem Wärmeeffekt der entsteht. Beide Produkte riechen außerdem schön frisch und angenehm. Die Haut wird perfekt gepflegt und angenehm weich. Bitte seht es mir nach, dass ich von meinen Problemzonen keine Vorher-Nachher-Bilder ins Netz stelle. Ich teile sehr viel mit euch, aber ein paar Dinge müssen auch privat bleiben. Ob das Body Treatment nun große Erfolge erzielen wird, kann ich nicht sagen. Ich bin aber mit den Produkten sehr zufrieden. Das Set kostet 29,75€, was ich als intensive Pflege durchaus gerechtfertigt finde. Sollte ich nach ein paar Wochen merken, dass sich meine Cellulite enorm zurückgebildet hat, werde ich es euch hier wissen lassen. Allein was Duft, Pflege und Design angeht, kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>