Produkte von Helena Rubinstein

helena rubinstein titelbild

Mein Adventskalender Gewinn

Ich habe ja früher nie bei Gewinnspielen mitgemacht, da ich nie wirklich Glück und etwas gewonnen hatte. Im Dezember versuchte ich dann doch mal mein Glück und der Postbote übergab mir tatsächlich eine Überraschung. Das Paket kam von Helena Rubinstein und ich hatte mich sehr darüber gefreut, denn außer einer Mascara und eines flüssigen Eyeliners hatte ich von dieser Firma noch nicht wirklich viele Produkte getestet. Da die Mascara mich damals eher enttäuscht hatte, war ich also sehr gespannt, ob mir die gewonnen Sachen gefallen würden. Enthalten waren eine Kulturtasche in Lack in einem Taupe-Ton, eine kleine Lash Queen Mascara, eine color clone fluid Foundation, eine fullsize Creme Collagenist with pro-xfill mit 50ml Inhalt und diese noch einmal mit 15ml Inhalt für dieNacht, welche eine überzeugende Anti-Faltenpflege sein sollen. Alle Produkte sollen ebenso für alle Hauttypen geeignet sein. Dies war also ein wirklich toller Gewinn mit sehr viel Inhalt.

Collagenist with pro-Xfill

Die Hauptprodukte dieses Gewinnes waren die Nacht- und Tagespflege Collagenist pro X-fill und ich habe mich wirklich sehr darauf gefreut diese auszuprobieren, werden sie doch für alle Hauttypen angepriesen. Es ging also direkt am Abend nach Erhalt des Gewinnes los und ich und meine Mutter probierten die  Anti-Falten Creme gleich aus. Und schon nach dem Auftrag war der Unterschied unserer Hautbeschaffenheit zu sehen. Meine Mutter ist genau doppelt so alt wie ich, die ersten Fältchen werden  aber auch bei mir mit meinen 30 Jahren langsam sichtbar. Jedoch hat meine Mutter eine trockene Haut, wohingegen ich ja mit meiner Mischhaut zu kämpfen habe, weshalb es bei mir immer schwierig ist die passende Pflege, vor allem zur Bekämpfung der ersten Falten, zu finden. Bei meiner Mutter zog die Collagenist pro-Xfill so schnell in die Haut ein, so schnell konnte man gar nicht schauen. Bei mir hingegen sah es aus, als hätte ich einen Ölfilm auf der Haut (und natürlich haben wir die Creme beide sparsam aufgetragen) und auch am nächsten Morgen war die Haut noch immer glänzend bei mir und was noch viel schlimmer war, es hatten sich sogar auf der Stirn Pickelchen gebildet. Somit hat mich der Gewinn der Cremes zu Anfang vor allem auch wegen der Werbung, dass die Cremes für alle Hauttypen nutzbar sind, sehr glücklich gemacht, mich dann aber doch leider enttäuscht.

Die weiteren Produkte des Gewinnes

Neben der Collagenist pro-Xfill Anti-Falten Pflege beinhaltete der Gewinn von Helena Rubinstein ja auch noch die Lash Queen Mascara als Testgröße. Diese probierte ich dann natürlich auch direkt aus, und auch diese hat mich leider eher enttäuscht als überzeugt. Das Bürstchen ist sehr dicht und gibt auch genügend Farbe ab, jedoch wird hier damit geworben, dass sie neben Volumen auch Verlängernd wirkt. Volumen konnte ich feststellen, jedoch keine Verlängerung und das Ergebnis war auch sehr natürlich, mir jedoch zu natürlich und ich würde hier weiterhin meine Mascara they`re real von benefit bevorzugen. Und nun muss ich nach diesen Enttäuschungen der Produkte zugeben, dass ich die color clone Foundation nicht mehr ausprobiert habe, da ich meiner Haut nicht noch eine Testaktion zumuten wollte. Der Gewinn hatte einen ungefähren Gesamtwert von ca. 150€ und allein die Collagenist pro-Xfill mit 50ml Inhalt kostet 92€ und ich erfreue mich auch immer noch an der Tasche. Und ich bin auch nach wie vor eine glückliche Gewinnerin. Ich finde es nur schade, dass meine Haut die Produkte von Helena Rubinstein scheinbar leider nicht mag. Ich wäre umso glücklicher gewesen, hätte ich hier nun endlich eine passende Anti-Falten Pflege gefunden. Ich werde aber nicht aufgeben und mein Glück weiter versuchen.

Kennt ihr die Pflege von Helena Rubinstein? Wie findet ihr sie? Seid ihr zufrieden? Und wie gefällt euch die tolle Kosmetiktasche?

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>