Japonesque Angled Eyeliner Brush

Noch ein Neuzugang in der Pinselfamilie

Ich heiße Svea und ich bin ein Suchti. Ja, ich weiß, dass man irgendwann genügend Pinsel hat, um das Gesicht zu verschönern. Aber jetzt mal ehrlich, es gibt so viele tolle Marken und verschiedene Arten von Pinseln, dass man doch so vielen wie möglich eine Chance geben muss. Das ist doch nur fair, oder? Ich besitze lange nicht genug an Auswahl und somit sehe ich es als meine Aufgabe, noch viele weitere auszuprobieren. Deshalb durfte nun auch mal wieder eine Marke einziehen, die ich vorher nicht kannte. Japonesque kommt aus den USA und bietet verschiedene Beauty-Tools an. Natürlich musste ich mich vor dem Kauf erstmal im Netz umschauen, wie die Meinungen so sind. Durchweg las ich nur positives. Vor allem die Paletten, in denen man sich seine Lippenstifte, Lidschatten o.ä. abfüllen kann, sind beliebt. Mir ging es vorrangig um die Pinsel und somit durfte erstmal nur der Angled Eyeliner Brush einziehen.

Der Eyeliner Pinsel von Japonesque

Ich suchte nicht gezielt nach Japonesque, da mir dieser Hersteller bis dahin völlig unbekannt war. Ich war jedoch auf der Suche nach einem neuen Eyeliner-Pinsel und nutzte dafür amazon. Bei den Ergebnissen wurde also unter anderem dieser angezeigt und weckte meine Neugier. Nach den Infos aus dem Netz zu der Marke durfte er dann auch ziemlich schnell einziehen. Er kommt in einer wirklich hübschen, beigen Umverpackung mit Sichtfenster. Das Packaging sieht toll aus und schützt den Pinsel perfekt beim Versand. Der Pinsel an sich ist ca. 16cm lang. Der Stiel ist aus mattem schwarz mit silbernem Japonesque Aufdruck. Außerdem ist die Nummer 340 aufgedruckt. Die Synthetischen angeschrägten Haare werden von einer silbernen Zwinge umfasst. Die Pinselhaare sind mit 0,5-0,7 cm perfekt angeschrägt. Sie besitzen einen guten Widerstand, obwohl sie angenehm weich sind.

Der perfekte Lidstrich

Ich bin niemand der sich täglich einen Eyeliner zieht. Weil ich das manchmal als zu viel empfinde und ich oft nicht die Zeit für ein aufwendiges Make-up bleibt. Wenn ich jedoch einen Eyeliner zeichne, dann bevorzuge ich einen Gel-eyliner. Dafür benötigt man unbedingt einen guten Pinsel, sonst wird man nie mit dem Ergebnis zufrieden sein. Den Angled Eyeliner Brush habe ich mal wieder blind bestellt. Die Produkte gibt es in Deutschland nicht, so dass man sie auch nicht vorher ausprobieren könnte. Ich bin da bekanntlich mutig. Wenn das Produkt ein Flopp ist, war es trotzdem einen Versuch wert. Ist es Top, freue ich mich umso mehr.

Dieser Pinsel ist aber so was von perfekt, dass ich nicht ein Kritikpunkt nennen kann. Mir gefällt die Aufmachung und das Design, die Pinselhaare haben die perfekte Länge, sind im richtigen Winkel angebracht, haben den passenden Widerstand und sind trotzdem angenehm auf der Haut, lassen sich einfach reinigen und man bekommt den idealen Eyeliner auf das Augenlid. Ich habe meinen von amazon, wo der Versand länger als die angegebenen 2 Tage in Anspruch genommen hat. Dafür ist der Versand als Prime-Mitglied kostenlos. Die Beauty-Tools von Japonesque bekommt man auch bei hq hair. Ich habe insgesamt ca. 10€ für diesen Pinsel bezahlt und würde ebenfalls andere Produkte der Marke blind bestellen. (Ja, ich habe schon wieder andere Sachen ins Auge gefasst). Absolut empfehlenswerter Pinsel.

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>