Japonesque Safari Chic

Ein neuer Bronzer Pinsel im Safari-Look

Vor kurzem durfte mal wieder ein neuer Bronzer bei mir einziehen. Den Too Faced Chocolate Soleil hatte ich euch bereits vorgestellt. Ich bestellte ihn direkt aus England, nachdem ich überall nur gutes darüber gehört hatte. Nach der Bestellung wurde mir klar, dass ich dafür auch den passenden Pinsel benötige. Weil ich natürlich noch nicht genügend besitze. Aber der richtige ist nicht dabei. Dachte ich. Natürlich. Also habe ich mich mal wieder im Netz umgesehen. Nachdem ich so gute Erfahrungen mit meinem Eyeliner-Pinsel von Japonesque gemacht habe, war diese Marke auch meine erste Wahl. Und ich wurde sogar direkt fündig. Als ich diesen kleinen Pinsel im Netz entdeckte, konnte ich gar nicht anders, als ihn  zu bestellen. Es handelt sich um den Safari Chic Bronzer Brush.

Japonseque Safari Chic Bronzer Brush

Japonesque ist ein Hersteller von Kosmetikpinseln und Tools aus England. In Deutschland habe ich die Pinsel bis jetzt nur bei amazon entdeckt, wo ich auch dieses kleine Schätzchen wieder bestellt habe. Ich war zu meinem neuen Too Faced Bronzer auf der Suche nach einem passenden Pinsel. Aber ich glaube, dass ich den Pinsel von Japonesque auch bestellt hätte, wenn er für einen anderen Zweck wäre. Denn ich habe mich einfach direkt in die Aufmachung verliebt.

Es handelt sich dabei um einen kleinen Kabuki. Die Zwinge ist aus schwarzen, glänzenden Metall. Die Pinselhaare sind außen etwas kürzer und werden mittig dann etwas länger. Außerdem sind sie super soft. Ich habe noch nie einen Pinsel besessen, der so weich ist, wie dieser Kabuki hier. Außerdem besitzen die Haare ein Animal Print. Das ist nicht einfach nur auf die Spitzen aufgetragen. Die Pinselhaare sind im Ganzen wirklich in unterschiedlichen Farben passend angeordnet. Von der Größer her ist er auch praktisch für unterwegs. Obwohl die Haare so weich sind, ist er fest genug gebunden, dass er kein Produkt schluckt und man den Puder super gut in die Haut einarbeiten und verblenden kann. Er hat zudem bis jetzt noch kein einziges Haar verloren. Er besitzt Synthetikhaare und die Größe beträgt insgesamt 4,4cm x 4,4cm x 7cm.

Der Kabuki ist mein neuer Lieblingspinsel

Ich kann nicht anders, als schwärmen. Japonesque hat mich auch mit diesem zweiten Pinsel in meiner Sammlung absolut überzeugen können. Wenn ich ehrlich sein soll, kann hier kein Sigma und auch kein Mac mithalten. Hakuhodo Pinsel wären hier der Hersteller von Pinseln, den ich mit Japonesque auf eine Stufe stellen würde. Also absoluter High-End Bereich. Bestellt hatte ich ihn mir ja eigentlich für den Auftrag meines Bronzer. Allerdings musste ich feststellen, dass ich mit der rund-gebundenen Form für diesen Zweck nicht so gut zu Recht komme. Ich verwende deshalb lieber einen angeschrägten Blush-Pinsel für den Chocolate Soleil. Allerdings kann ich mit dem Safari Chic Bronzer Brush perfekt meinen Puder auftragen. Langsam beginne ich auch wieder mein Total Finish Natural Matte Puder von Sensai aufzutragen, ohne vorher eine Foundation zu benutzen. Das gelingt mit diesem Kabuki absolut perfekt. Das Ergebnis ist hervorragend und der super weiche Pinsel so angenehm auf der Haut, dass man ihn gar nicht mehr an die Seite legen möchte. Ich kann ihn absolut und uneingeschränkt empfehlen. Bei amazon schwanken die Preise ja gerne mal. Ich habe für den Pinsel um die 13€ bezahlt. Aber auch ein paar Euro mehr ist er definitiv wert. Für mich ist er nun mein absoluter Liebling in meiner Sammlung.

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>