Philips VisaPure

Strahlend schöne Haut

Im März hatte ich Geburtstag. Schon Wochen vorher war mir absolut klar, was ich mir wünsche. Man sollte ja meinen, dass ich irgendwann mal wunschlos glücklich sein werde, was Beauty-Produkte und –Tools angeht. Aber ich Zweifel daran, dass dieser Tag tatsächlich irgendwann eintreten wird. Lange Zeit hatte ich schon mit einer elektrischen Gesichtsreinigungsbürste geliebäugelt. Dabei war jedoch nicht klar, ob es die Clarisonic Mia oder die Philips VisaPure werden soll. Auch nach Recherchen im Internet und lesen vieler Reviews zu beiden Produkten, war ich nicht schlauer. Irgendwie scheinen beide Marken ziemlich gut anzukommen und die Nutzer in Begeisterungsstürme auszubrechen. Also überließ ich es einfach meiner lieben Mami, welches Produkt es letztendlich werden sollte. An meinem Geburtstag durfte ich dann die Philips VisaPure auspacken und ich war total gespannt darauf, wie meine empfindliche Haut darauf reagieren würde. Besonders hat mich aber interessiert, ob die Reinigungswirkung tatsächlich 10 mal effektiver ist, als die der normalen Gesichtsreinigung.

Philips VisaPure

Die Philips VisaPure kommt in einer Pappschachtel. Enthalten ist das Handgerät, eine Ladestation, die auch als Halterung dient, Gebrauchsanleitung und eine Bürste für normale und Mischhaut. Bevor das Gerät das erste Mal benutzt werden kann, sollte es erstmal komplett aufgeladen werden. Da ich das Geschenk am Morgen meines Geburtstages auspacken durfte, konnte ich es am Abend gleich das erste Mal ausprobieren. Vor der Nutzung sollte das Gesicht angefeuchtet werden. Auch die Bürste sollte kurz unter laufendes Wasser gehalten werden, bevor man sein Reinigungsprodukt auf die Bürste gibt. Schaltet man die Bürste dann an, rotiert und vibriert diese. Die pulsierende Bewegung sorgt dafür, dass äußerliche Verunreinigungen sanft und schonend aufgebrochen werden. Dabei sollen sowohl Schmutz, als auch abgestorbene Hautschüppchen und Make-up Reste entfernt werden. Neben dem mitgelieferten Bürstenkopf für normale und Mischhaut, gibt es noch einen für empfindliche und einen für besonders empfindliche Haut, für die Porentiefe Reinigung und einen mit Peeling-Effekt.

Zudem gibt es zurzeit eine Aktion: einfach nach dem Kauf seine VisaPure bei Philips registrieren und dafür bekommt man einen neuen Bürstenkopf geschenkt. Da ich vor allem auch mit großen Poren zu kämpfen habe, habe ich mir auch gleich den Bürstenkopf für die Porentiefe Reinigung zugelegt. Ich Wechsel nun regelmäßig zwischen der Bürste für Normale und Mischhaut und der für die Porentiefe Reinigung. Die Gesichtsreinigung mit der VisaPure dauert nur 1 Minute. Die Bürste besitzt einen Timer, der die Reinigung super einfach gestaltet. Man sollte sein Gesicht in 3 Zonen teilen.

Linke und rechte Gesichtshälfte, sowie T-Zone. Nach jeweils 20 Sekunden stoppt die Bürste ganz kurz automatisch, so dass man weiß, dass man zur nächsten Zone des Gesichtes wechseln sollte. Nach 60 Sekunden stellt sie sich dann automatisch ab. Besonders praktisch ist auch, dass die VisaPure wasserdicht ist und deshalb auch unter der Dusche verwendet werden kann. Das finde ich gerade am Morgen sehr praktisch. Das Design der VisaPure in hellblau/türkis gefällt mir gut. Sie wirkt sehr stylisch und macht sich im Bad ganz gut. Die Form ist schon etwas gewöhnungsbedüftig, sie liegt aber gut in der Hand. Die Ladestation ist praktisch, da sie auch als Halterung dient. Nach der Reinigung sollte man die Bürste gründlich auswaschen und abtrocknen. In der Ladestation kann sie dann zudem gründlich durchtrocknen. Es wird gesagt, dass eine Vollständige Ladung 30 Minuten Verwendung entspricht. D.h. bei der Verwendung 2x täglich reicht der Akku ca. 15 Tage. Ich verwende die VisaPure zweimal am Tag und habe sie seit der ersten Ladung Mitte März bis jetzt noch nicht einmal Laden müssen. Das heißt die Ladung hält mittlerweile schon fast 1,5 Monate. Absolut unglaublich.

Perfekte Reinigungswirkung

Ich wollte die Philips VisaPure wirklich ausgiebig ausprobieren, bevor ich sie euch vorstelle. Nachdem sie nun ca. 1,5 Monate zu meiner Reinigungsroutine dazu gehört, kann ich euch ganz klar sagen, dass ich mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen kann. Ich hatte noch nie zuvor so eine reine und gepflegte Haut. Ich habe keinerlei Reizungen an meiner Haut feststellen können. Weder mit dem normalen Bürstenkopf, noch mit der Bürste für die Porentiefe Reinigung. Ich benutze sie mit einem Waschgel und habe auch schon mehrere Produkte ausprobiert. Sogar mit einem Gesichtsschaum kann man sie wunderbar verwenden. Die Produkte werden durch die rotierende Bürste super aufgeschäumt und in die Haut eingearbeitet.

Seitdem ich die VisaPure verwende, scheint meine Haut richtig zu strahlen. Ich wurde sogar schon darauf angesprochen. Außerdem ist die Haut porentief rein und ich habe das Gefühl, dass meine Poren sogar weniger sichtbar sind. Ich brauche nicht mal mehr ein Peeling zu machen. Bei der Verwendung sollte man nur darauf achten, die Bürste nicht zu sehr auf die Haut zu drücken. Das kann dann schon unangenehm sein. Ansonsten liebe ich den Massageeffekt auf der Haut. Mit der herkömmlichen Gesichtsreinigung kann man den Effekt der VisaPure ganz sicher nicht erzielen. Frauen die sehr reine Haut haben, brauchen solch eine Gesichtsbürste bestimmt nicht unbedingt. Allen anderen kann ich die Philips VisaPure uneingeschränkt weiterempfehlen. Für mich war es das perfekte Geburtstagsgeschenk. Natürlich ist sie mit ca. 140€ auch nicht gerade günstig. Aber wenn man bedenkt, dass man auf Peelings verzichten kann oder sich auch den Gang zur Kosmetikerin sparen kann,  zumindest weniger oft hingehen muss, hat man diese Investition sicherlich schnell wieder raus. Die Bürsten sollten ca. alle 3 Monate ausgewechselt werden. Bis jetzt sehen meine noch aus wie beim Kauf. Allerdings Wechsel ich auch regelmäßig zwischen den beiden Bürsten. Ich möchte mir meine Gesichtsreinigung ohne die VisaPure nicht mehr vorstellen.

Update: 3 Wochen sollte der Versand der Gratisbürste von Philips eigentlich dauern. 2x musste ich nachfragen. Nach 3 Monaten bekam ich dann endlich ein Paket, dass sich sehen lassen konnte und mich für die Wartezeit entschädigt hat. Enthalten waren 6 verschiedene Bürsten, so dass ich für die nächsten Monate mehr als perfekt ausgestattet bin. Vielen Dank dafür an Philips!

Did you like this? Share it:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>